biografie

Andreas Meili ist in Biel/Bienne aufgewachsen. Er lebt in Luzern. Seine musikalische Laufbahn begann im Vorschulalter auf der Orgel. Es folgten mehrere Jahre Schlagzeugunterricht bei Norbert Pfammatter, bevor er sich ganz dem Klavier widmete. Andreas Meili absolvierte sein Klavierstudium an der Musikhochschule Luzern, Abteilung Jazz mit
Diplomen in Pädagogik und Performance (2005). Seine Lehrer waren Christoph Baumann, Jean-Paul Brodbeck, Hans Feigenwinter und Chris Wiesendanger.

Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Musiker arbeitet Andreas Meili als Dozent für Nebenfach Klavier Jazz sowie für Klavierbegleitung im Unterricht an der an der
Hochschule der Künste Bern (HKB) im 
Studienbereich Jazz. Zudem ist er an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Studienbereich Jazz und Pop im Mentorat BA und als
Dozent für Didaktik MA tätig.

Konzerte unter anderem mit: Myrta Amstad, Urban Lienert, Thomas Dürst, Norbert Pfammatter, Kenny Wheeler, Norma Winstone, Marc Halbheer, Yiotis Kiourtsoglou, Marc Stucki, André Pousaz, Sibylle Pousaz-Fässler, Dynamike, Andi Pupato, Raphael Jakob, Gimma, Vera Kaa, Marco Figini, Zach Prather, Beat Keller’s 10, 21st Century Symphony Orchestra, Ballbreaker Ensemble…